Nach nächster Torshow

Haaland-Posting sorgt für Wirbel ++ Alarm bei Real

Mit seinem Dreierpack für Norwegen im Nations-League-Spiel gegen Rumänien hat Super-Knipser Erling Haaland seine imposante Torshow fortgesetzt - und so ganz nebenbei Topklub Real Madrid in Alarmbereitschaft versetzt. Die Spanier haben mit so einer enormen Leistungsexplosion offenbar nicht gerechnet. Zudem sorgt ein Foto des Angreifers für Wirbel.

Ein Instagram-Schnappschuss lässt die Herzen der Real-Fans höherschlagen. Haaland präsentiert den Spielball, den er nach seinem Triplepack gegen Rumänien einkassierte. Daneben sitzt Landsmann und Real-Profi Martin Ödegaard, der die Füße lässig auf den Beinen des Angreifers ablegt. Beide Ausnahmekönner deuten auf den jeweils anderen.

„Welcome to Madrid“, „Haaland, komm nach Madrid“ und „künftig bei den Galaktischen vereint“ - schreiben die Fans der „Königlichen“. Jedenfalls ein Bild, das für viel Gesprächsstoff in den sozialen Medien sorgt.

Verzicht auf Ausstiegsklausel
Seit Längerem steht der 20-jährige Ex-Salzburg-Profi gemeinsam mit PSG-Star Kylian Mbappe im Fokus der Madrilenen. Wie die spanische „Marca“ nun berichtet, wollen die Spanier die Ausstiegsklausel über 75 Millionen Euro für Haaland, der bei Dortmund einen Vertrag bis 2024 hat, aber (noch) nicht ziehen. Denn man will das gute Verhältnis zum BVB, mit dem es Leihgeschäfte gibt, nicht beschädigen.

Bei Real hat man mit einer derart schnellen Entwicklung des Stürmers nicht gerechnet, diese erfolgt aus der Sicht der Spanier fast schon zu schnell. Derzeit würden dem Topklub aufgrund der Corona-Krise jedoch ohnehin die finanziellen Mittel fehlen, ein attraktives Angebot für Haaland abzugeben. Das Problem: Mit Manchester United bringt sich offenbar schon ein Konkurrent in Position. Spätestens nach diesem Wochenende ist man bei Real in Alarmbereitschaft ...

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten