12.10.2020 21:15 |

Prüfung folgt

Tilg zu Bericht: „Nehmen uns Kritik zu Herzen“

Der wegen des Tiroler Corona-Krisenmanagements schwer unter Beschuss geratene Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) hält den Bericht der Expertenkommission für „wertvoll“. Er gebe den Verantwortlichen die Möglichkeit, „bei der Bekämpfung des Coronavirus besser und noch effizienter zu werden“. „Kritikpunkte“ nehme sich der Krisenstab „zu Herzen“, so Tilg, der die Übertragung seiner Zuständigkeit für den Epidemiegesetz-Vollzug verteidigte.

Diese war laut Expertenkommission an Landesamtsdirektor Herbert Forster übertragen worden. Tilg beschäftigte sich stattdessen als Leiter des Sonderstabes Gesundheit mit Fragen der Hospitalisierung und Beschaffung von medizinischen Geräten. Der Stab sei „integraler Bestandteil des Krisenmanagements“ gewesen, betonte der Landesrat nunmehr. „Gemeinsam konnten wir verhindern, dass es zu einer Überforderung der heimischen Krankenhaus- und Spitalslandschaft gekommen ist. Im Zuge der Stabsarbeit hat es zu jedem Zeitpunkt eine enge und umfassende Zusammenarbeit mit allen verantwortlichen Stellen gegeben“, betonte der ÖVP-Politiker.

Nichtsdestotrotz nehme sich der gesamte Krisenstab die Kritikpunkte sehr zu Herzen. Diese würden in den nächsten Tagen eingehend geprüft, man wolle die Empfehlungen schnellstmöglich umsetzen, kündigte Tilg an und nannte den Bericht eine „fundierte und sachliche Analyse des Tiroler Krisenmanagements“.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 15°
wolkig
6° / 15°
wolkig
5° / 12°
einzelne Regenschauer
6° / 15°
wolkig
4° / 15°
einzelne Regenschauer