05.10.2020 17:19 |

Guten Morgen

Corona-Alarm bei Kanzler, „Krone“ spricht Klartext

Corona-Alarm beim Kanzler. Die Nachricht ereilte ihn im Auto: Sebastian Kurz war gerade auf dem Weg nach Salzburg, um dort am Nachmittag eine Pressekonferenz an der Seite von Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Vizekanzler Werner Kogler zu geben, als ihm mitgeteilt wurde, dass einer seiner Mitarbeiter an Corona erkrankt ist. Und zwar nicht irgendeiner, sondern jemand aus seinem allerengsten Vertrautenkreis. Die Folge war das, was sonst auch jedem Corona-Verdachtsfall blüht - auch wenn diese Maßnahmenkette manchmal langsamer geht, sofern man nicht Sebastian Kurz heißt. Er, sein Umfeld, und auch Vizekanzler Werner Kogler bleiben bis zum Vorliegen der Testergebnisse in häuslicher Quarantäne. Vorbildlich ganz wie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die sich ebenfalls wegen einer Infektion im engen Umfeld in häusliche Quarantäne begeben hat und ganz im Gegensatz zu Donald Trump, der sich während einer laufenden Corona-Erkrankung in einer gepanzerten Limousine durch halb Washington kutschieren ließ und seinen Fans zuwinkte. Unseren täglichen Trump gib uns heute? Ja, er wird uns bestimmt bis zur US-Wahl am 3. November mit noch mehr Corona-Ausritten beschäftigen.

„Krone“ spricht Klartext: Interessiert Sie außerhalb Wiens die Wien-Wahl? Wir hoffen schon und schicken heute Abend die Spitzenkandidaten - Michael Ludwig (SPÖ), Gernot Blümel (ÖVP, die Teilnahme ist wegen des Corona-Falls im Kanzleramt noch ungewiss), Birgit Hebein (Grüne), Dominik Nepp (FPÖ), Christoph Wiederkehr (Neos), H.-C. Strache (Team Strache) - in die große „Krone“-Elefantenrunde vor der Wahl am 11. Oktober. Geleitet wird die Diskussionsrunde von PULS-24-Chefreporterin Manuela Raidl und unserem unermüdlichen Wien-Ressortleiter Michael Pommer. Worum geht’s? Masken, Registrierungspflicht, Corona-Management, Wohnsituation, Verkehr und Zuwanderung. Jene Themen, die auch direkt und indirekt ganz Österreich betreffen. Denn: Was die Hauptstädter so tun, das färbt oft gut und gerne auf die Bundesländer ab - gern gesehen oder auch nicht. Im Anschluss wird die Diskussionsrunde von „Krone“-Chefredakteur Klaus Herrmann, „Salzburg Krone“-Chef Claus Pándi und PULS-24-Infodirektorin Corinna Milborn analysiert. Schauen Sie rein auf unserem neuen Sender krone.tv oder auf krone.at - wir wünschen spannende Unterhaltung.

Einen schönen Tag!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol