04.10.2020 17:51 |

Giro d‘Italia 2020

Ulissi gewinnt 2. Etappe ++ Ganna im Rosa Trikot

Der Italiener Diego Ulissi hat am Sonntag die 2. Etappe des Giro d‘Italia von Alcamo nach Agrigento (149 Kilometer) gewonnen! Der 31-Jährige aus dem UAE-Team setzte sich bei seinem bereits 7. Giro-Tageserfolg in einem langen Bergaufsprint vor Ex-Weltmeister Peter Sagan (Bora) durch. Dritter wurde der Däne Mikkel Honore (Deceuninck).

Auftakt-Zeitfahrsieger Filippo Ganna (Ineos) verteidigte indes seine Gesamtführung. Der in der 60-köpfigen Spitzengruppe angekommene Italiener führt weiterhin 22 Sekunden vor dem Portugiesen Joao Almeida (Deceuninck) und 23 vor seinem Teamkollegen, dem Ex-Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas.

Das wird sich am Montag aber ändern. Denn mit der Bergankunft auf dem Ätna steht die 1. frühe Härteprüfung für die Gesamtklassement-Fahrer um Thomas, Vincenzo Nibali sowie Patrick Konrad und Hermann Pernsteiner auf dem Programm. Konrad hielt sich am Sonntag als 20. weit vorne im Verfolgerfeld ebenso schadlos wie Pernsteiner (58.).

Das Ergebnis der 2. Etappe:
1. Diego Ulissi (ITA) UAE 3:24:58 Std.
2. Peter Sagan (SVK) Bora
3. Mikkel Honore (DEN) Deceuninck - alle gleiche Zeit
4. Michael Matthews (AUS) Sunweb +5 Sek.
5. Luca Wackermann (ITA) Vini Zabu
6. Joao Almeida (POR) Deceuninck
7. Gianluca Brambilla (ITA) Trek
8. Vincenzo Nibali (ITA) Trek
9. Pello Bilbao (ESP) Bahrain
10. Lucas Hamilton (AUS) Mitchelton - alle gleiche Zeit
Weiters:
20. Patrick Konrad (AUT) Bora
58. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain - gleiche Zeit
146. Matthias Brändle (AUT) Israel +4:53 Min.
165. Patrick Gamper (AUT) Bora +7:26


Der Stand in der Gesamtwertung:
1. Filippo Ganna (ITA) Ineos 3:40:27 Std.
2. Joao Almeida (POR) Deceuninck +0:22 Min
3. Geraint Thomas (GBR) Ineos +0:23
4. Tobias Foss (NOR) Jumbo +0:31
5. Josef Cerny (CZE) CCC +0:36
6. Matteo Sobrero (ITA) NTT +0:40
7. Jan Tratnik (SVK) Bahrain +0:42
8. Simon Yates (GBR) Mitchelton +0:49
9. Tanel Kangert (EST) EF - gleiche Zeit
10. Diego Ulissi (ITA) UAE +0:54
Weiters:
26. Patrick Konrad (AUT) Bora +1:22 Min.
38. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain +1:38
112. Matthias Brändle (AUT) Israel +5:30
164. Patrick Gamper (AUT) Bora +8:40

Primoz Roglic gewann Lüttich-Klassiker
Der Slowene Primoz Roglic gewann indes den Ardennen-Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich. Der Tour-de-France-Zweite triumphierte nach 257 Kilometern in 6:32 Stunden erstmals bei einem der großen Eintagesrennen. Zunächst hatte er Weltmeister Julian Alaphilippe den Sieg weggeschnappt, der nach verfrühtem Siegesjubel das Nachsehen hatte. Der Franzose wurde später wegen eines regelwidrigen Sprints noch auf Rang fünf zurückgereiht. Fleche-Wallonne-Sieger Marc Hirschi aus der Schweiz rückte deshalb auf den zweiten Rang nach vor. Roglic‘ Landsmann und Tour-Sieger Tadej Pogacar wurde Dritter. Österreicher waren keine am Start.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten