23.09.2020 15:16 |

10. Oktober 2020

Wer die Geschichte Kärntens kennt, zeigt Flagge

Eine mit Kärntenfahnen geschmückte Stadt wünscht sich Stadtchefin Maria-Luise Mathiaschitz von 8. bis 10. Oktober bei den Feiern zu 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung. „Wir haben so ein geeintes Europa, dass man sich gar nicht vorstellen kann, dass die Geschichte Kärntens anders hätte verlaufen können.“ Land Kärnten und die „Krone“ bieten Flaggen zum Sonderpreis an.

Der 10. Oktober hält die Kärntner fest zusammen. Vor 100 Jahren waren im südlichsten Raum bei der Volksabstimmung 59,04 Prozent dafür, dass Kärnten bei Österreich bleibt. Obwohl auch viele Slowenen hier lebten, sie bekannten sich alle zu einer rot-weiß-roten Zukunft.

Chöre singen am neuen Platz
Kärnten ist heute ein geeintes Land mit vielen Zukunftsperspektiven. Drei Tage lang wird das runde Jubiläum gefeiert. „Es ist so eine schöne Sache“, sagt Maria-Luise Mathiaschitz. „Am 8. Oktober geht das Fest mit einem Konzert auf dem Neuen Platz los. Ich möchte, dass deutsch- und slowenischsprachige Chöre hier gemeinsam singen.“

Die Stadt soll festlich mit Flaggen und Fahnen geschmückt sein. „Man muss sich mit der Geschichte auseinandersetzen“, meint Mathiaschitz. „Nur wer die Geschichte kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten.“

100 Jahre Volksabstimmung
Das Land Kärnten und die „Krone“ laden anlässlich 100 Jahre Kärntner Volksabstimmung alle ein, Flagge zu zeigen. Die Fahnen können zum Sonderpreis bestellt werden. Zwei Arten in je zwei Längen stehen zur Wahl.

Bestellungen:

Die Varianten:

  • Knatterfahne 100/400 (€25), Knatterfahne 100/300 (€20)
  • Bannerfahne 100/300 (€20), Bannerfahne 100/200 (€15)
Christian Tragner
Christian Tragner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol