Fußball

Deutsche Bundesliga

Leipzig startet mit 3:1 gegen Mainz in Liga-Saison

RB Leipzig hat in der deutschen Fußball-Bundesliga einen Start nach Maß hingelegt! Ohne den auf der Bank sitzenden, angeschlagenen Kapitän Marcel Sabitzer und den verletzten Konrad Laimer setzten sich die „Bullen“ am Sonntag in der eigenen Heimstätte vor 8500 Fans gegen Mainz 05 mit 3:1 durch.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Es trafen Emil Forsberg (17.), Yussuf Poulsen (21.) und der Ex-Salzburger Amadou Haidara (51.). Ex-Salzburg-Stürmer Hwang Hee-chan gab ab der 69. Minute sein Liga-Debüt im Leipziger Dress. Mainz war durch Jean-Philippe Mateta (48.) nur der zwischenzeitliche Anschlusstreffer geglückt. ÖFB-Teamspieler Karim Onisiwo war bei den Mainzern als einziger ÖFB-Akteur auf dem Platz.

Der VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusen trennten sich später am Abend zum Abschluss der Auftaktrunde der deutschen Bundesliga torlos. Vor 500 Zuschauern gelang sowohl den von Oliver Glasner gecoachten Wolfsburgern, bei denen Xaver Schlager durchspielte, als auch den Gästen im ersten Liga-Spiel nach dem Abgang von Kai Havertz zu Chelsea wenig.Wolfsburgs Maximilian Arnold traf in der 32. Minute mit einem direkten Eckball das Aluminiumgehäuse. Bei Leverkusen wurde Julian Baumgartlinger erst in der 85. Minute eingetauscht, sein ÖFB-Teamkollege Aleksandar Dragovic blieb ohne Einsatzminuten.

Die Spiele der 1. Runde:

Freitag

Bayern München - Schalke 04 8:0 (3:0)

Samstag

Eintracht Frankfurt - Arminia Bielefeld 1:1 (0:0)
Union Berlin - FC Augsburg 1:3 (0:1)
1. FC Köln - TSG Hoffenheim 2:3 (1:2)
Werder Bremen - Hertha BSC Berlin 1:4 (0:2)
VfB Stuttgart - SC Freiburg 2:3 (0:2)
Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 3:0 (1:0)

Sonntag

RB Leipzig - FSV Mainz 05 3:1 (2:0)
VfL Wolfsburg - Bayer Leverkusen 0:0

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung