17.09.2020 11:20 |

In Klagenfurt

Herbstmesse ist trotz Maske ein Erlebnis

Bis Sonntag gibt es die faszinierende Welt der Mobilität, die neuesten Modetrends, alles rund ums Wohnen und Bauen, auch mit Ökobau und Fair Leben, und vieles mehr auf dem Messegelände in Klagenfurt

Unter hohen Sicherheitsstandards wurde am Mittwoch die Klagenfurter Herbstmesse eröffnet. Landeshauptmann Peter Kaiser betonte die Wichtigkeit für die Kärntner Wirtschaft. Trotz Maskenpflicht strömten zahlreiche Besucher auf das Messegelände, um das umfangreiche Einkaufserlebnis zu genießen. So ist für jede Generation etwas dabei. Von heißen Kochshows über neueste Baumaterialien bis hin zu aktuellen Modetrends reicht das Spektrum. In der Messehalle 5 sind besonders die Modeshows um 11, 13, 15.30 und 16.30 Uhr beliebt. Dazwischen gibt es eine Feuershow.

Der beliebte „Krone“-Stand
Ein Besuch zahlt sich auch beim „Krone“-Stand in Halle 1 aus: Bei der coolen Fotobox können sich Besucherinnen und Besucher ihre eigene, personalisierte „Krone“-Titelseite abholen. Außerdem gibt’s Goodies wie Wasserbälle und Sonnenbrillen sowie die Möglichkeit, die „Krone“ zwei Wochen lang kostenlos zu testen. In unserer Schau-Redaktion (Halle 1) haben Interessierte außerdem die Möglichkeit, einer Redakteurin bei der Arbeit über die Schulter zu schauen und zu erfahren, wie eine Zeitung produziert wird.

Mobilität wird zum Erlebnis
Gleich neben dem „Krone“-Stand befindet sich die Bühne der Kärntner Linien, die mit einer spektakulären Sonderschau und tollem Programm ihr 20-Jahr-Jubiläum feiern und sämtliche Partner präsentieren. Denn Kärnten ist in Sachen Mobilität auch mit ÖBB, Postbus, dem Mobilbüro Hermagor, Kowatsch Reisen, Kärnten Bus, dem Go Mobil, der Rad Lobby oder dem Rufbus Rudi im unteren Drautal bestens aufgestellt. Zusätzlich gibt es tolle Gewinnspiele an zahlreichen Ständen, wie zum Beispiel von den Stadtwerken Klagenfurt.

Spannend und kriminell wird es täglich bis Sonntag im Foyer der Herbstmesse mit Krimilesungen und Anekdoten. Heute präsentiert Oberst Gottlieb Türk um 10.30 Uhr Mordermittlungen zwischen Realität und Fiktion.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol