15.09.2020 15:49 |

Gastro-Experte:

„Hier werden binnen Monaten Lebenswerke zerstört“

Die Sommersaison geht zu Ende und damit steigt in der Gastronomie die Angst vor Einschränkungen im Winter. Wie verläuft das Geschäft und wo drohen möglicherweise Konkurse? Besonders hart getroffen habe es laut Fachgruppenobmann der Sparte Gastronomie Peter Dobcak die Nachtlokale: „Hier werden binnen Monaten Lebenswerke zerstört. Es gibt Lokale, die seit März keinen Tag offen hatten“, wie er im krone.tv-Talk mit Moderator Gerhard Koller erzählt.

Ein Lichtblick für den Winter seien für Dobcak die Schanigärten, die heuer geöffnet bleiben sollen. Die Wiener Stadtregierung werde darüber in der Gemeinderatssitzung am 24. September abstimmen. Diskussionen über die Klimafreundlichkeit von Heizschwammerl findet Dobcak aber lächerlich: „Wenn wir wirtschaftlich alle tot sind, dann interessiert uns das überhaupt nicht mehr. Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt so gut es geht wahr.“

Vom Wintergeschäft erwarte man sich nicht mehr viel: „Das Weihnachtsgeschäft macht normalerweise über ein Drittel des Jahresgeschäftes aus. Wenn das so weitergeht, bricht das weg. Weihnachtsfeiern gibt es de facto keine mehr“, so Dobcak.

„Gastronomie wird als selbstverständlich betrachtet“
Seitens der Gesellschaft werden Gastronomie und Unternehmer als selbstverständlich betrachtet. „Während des Lockdowns haben wir aber gesehen, was passiert, wenn Kaffeehäuser zusperren“, so Dobcak, der sich hier mehr Wertschätzung wünschen würde.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol