22.09.2020 06:00 |

Beim Haartrockner

Was taugt der Ionen-Föhn wirklich?

Wer lange Haare hat, weiß, dass es oftmals sehr mühsam sein kann, diese zu trocknen. Ein Föhn mit Ionen-Technologie sorgt nicht nur für schnelleres Trocknen, sondern auch für schöneres Haar. 

Haare waschen gehört bei vielen zu den alltäglichen Dingen. Vor allem Frauen verbringen dann recht viel Zeit mit dem Trocknen des oftmals langen Haupthaars. Dafür geht in der Früh schon viel Zeit verloren. Um das Trocknen der Haare einfacher zu gestalten, haben einige Firmen nun Produkte mit Ionen-Technologie entwickelt. Was dahinter steckt, wollen wir Ihnen hier genauer erklären.

Föhn aus der Zukunft?

Zugegeben, die Modelle sehen schon etwas futuristisch aus. Die Föhns punkten vor allem durch die Größe: Sie sind kleiner und handlicher als herkömmliche Föhns. Im Gehäuse dieser Produkte befindet sich meist ein Hochspannungsgenerator, der ca. 7000 Volt erreicht. Dadurch werden negative Ionen erzeugt, welche dafür sorgen, dass die angesaugte Luft, die aus positiven Teilchen besteht, negativ aufgeladen wird. Die negativen Ionen werden dann vom Luftstrom mitgenommen und auf die Haare übertragen. Das verhindert, dass die Haare - wie es bei herkömmlichen Produkten oft der Fall ist - nicht aufgeladen werden, sondern seidig glänzend herabfallen. 

Aber nicht nur der „aufgeladene“ Effekt wird reduziert. Die Ionen-Technologie bietet auch noch weitere Vorteile: 

  • Schneller Trocknen: Die negativ geladenen Ionen spalten die auf dem Haar befindlichen Wassertropfen auf, wodurch diese schneller verdunsten. So wird natürlich auch die Trockendauer reduziert
  • Einfacher Trocknen: Man muss sich beim Föhnen nicht mehr mit herumfliegenden oder zerzausten Haaren herumärgern, das Trocknen erfolgt einfacher
  • Stromverbrauch senken: Durch schnelleres und effizienteres Föhnen wird auch der Stromverbrauch reduziert und das Geldbörserl geschont

Wir haben einige Modelle mit Ionen-Technologie getestet und wollen Ihnen nun unsere Favoriten vorstellen:

Haartrockner mit Ionen-Technologie

Haartrockner mit Ionen-Technologie

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol