09.09.2020 07:30 |

In Hermagor

Rumäne (59) bei Forstarbeiten von Wurzel verletzt

Ein 59-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien war am Dienstag mit Schadholzaufräumarbeiten in einem Wald in der Gemeinde Lesachtal, Bezirk Hermagor, beschäftigt. Er schnitt dabei im steil abfallenden Waldgelände mit einer Motorsäge den Wurzelstock eines Baumstammes ab, als ihn eine zur Seite drehende Wurzel am Bein traf und verletzte.

Zwei Arbeitskollegen leisteten Erste Hilfe. Aufgrund schlechter Handynetzverbindungen transportierten sie den Verletzten rund 300 Meter über steiles und unwegsames Gelände talwärts bis auf dem darunter vorbeiführenden Forstweg. Dort luden sie den 59-Jährigen in ihr Geländefahrzeug und fuhren mit ihm bis zur Rot-Kreuz Station nach Kötschach. Dort wurde der verletzte Arbeiter erstversorgt und schließlich mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Bezirkskrankenhaus Lienz transportiert wurde.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.