03.09.2020 21:42 |

Im GC Millstatt

„Krone“ Business Golf Cup geht in zweite Runde

Optimales Golfwetter und ein Programm der Extraklasse sind beim zweiten Turnier des „Krone“ Business Golf Cups im GC Millstatt garantiert. Als Hauptpreise winken ein Werbevideo von Lehrlings.TV und eine Keramikversiegelung von Reines Auto.

Auch in der zweiten Runde des „Krone“ Business Golf Cups matchen sich wieder 16 Kärntner Firmen-Teams. Am Stockerl stehen aktuell die Teams von den Turnier-Partnern Cavinnash und Villacher sowie die Golfer von HSI-Promotion.

Das Turnier im Golfclub Millstatt beginnt Freitag (4. September) um 10 Uhr mit einem Kanonenstart.Bereits ab acht Uhr können sich die teilnehmenden Golfer bei einem gemeinsamen Frühstück stärken. „Die Versorgung ist aber natürlich auch während der Golfrunde sichergestellt“, sagt Organisator und Mediaprint Kärnten Chef Wolfi König. Das Abendprogramm mit Essen und Siegerehrung beginnt gegen 17 Uhr. Alle weiteren Infos unter: www.krone-golfcup.at 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.