Spaziergänger verirrt

Verirrter Urlauber um 3 Uhr früh aus Wald gerettet

Eine Nacht im Wald verbrachte ein verirrter Wiener Urlauber (70) in Steinbach am Attersee. Er schlug erst um 1 Uhr früh Alarm, wurde unterkühlt um 3 Uhr früh geborgen.

Ein 70-Jähriger aus Wien ging am 31. August 2020 gegen 21 bis 22 Uhr von der Kientalklause in Richtung seiner Urlaubsadresse in Steinbach am Attersee. Er beschloss eine Abkürzung zu nehmen, woraufhin er sich dabei jedoch in dem Waldstück oberhalb von Unterroith verging. Er versuchte seinen Angaben nach über drei Stunden lang wieder auf den richtigen Weg zu gelangen und kam jedoch in steiles und mit Dornenhecken zugewachsenes Gelände, bis er dort schließlich weder vor noch zurückkonnte.

Um 1 Uhr früh Polizei alarmiert
Um 0:54 Uhr wurde schließlich die Polizeiinspektion Mondsee über dessen Notlage in Kenntnis gesetzt. Dem 70-Jährigen gelang es, seinen ungefähren Standort an die PI Mondsee zu übermitteln.
Daraufhin suchten Polizisten nach dem Mann und konnten ihn nach etwa 30 Minuten durch Rufen und Lichtsignale seines Handys inmitten von Dornenhecken in dem steilen Waldstück lokalisieren. Da das Zusteigen ohne Schutzkleidung aufgrund der Dornen nicht möglich war, wurde die FF Steinbach hinzugezogen. Diese gelangte nach mehreren Versuchen um 2:50 Uhr zu dem mittlerweile unterkühlten Mann. Schließlich konnte der Urlauber unverletzt aus seiner misslichen Lage befreit und zurück zur Straße gebracht werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.