Von Leiter gestürzt

Vermisster Bergsteiger tot am Traunstein gefunden

Tragisch hat die Suchaktion nach einem vermissten Bergsteiger (34) aus Amstetten am Traunstein geendet. Seine Leiche wurde am Freitagnachmittag in rund 1000 Metern Seehöhe gefunden. Er dürfte eine Leiter hinabgestürzt sein.

„In den gestrigen Abendstunden ist eine große Suchaktion am Traunstein angelaufen, nachdem der Vater des Abgängigen Abgängigkeitsanzeige erstattet hat und das Auto aufgefunden worden ist. Wir haben ab 21 Uhr auf sämtlichen Anstiegen den Traunstein abgesucht und mussten die Suche um 1 Uhr unterbrechen. Die Suche wurde in den Morgenstunden ab 7 Uhr wieder fortgesetzt. Die Suche war schwierig, weil die Anhaltspunkte gefehlt haben, wo der Abstieg erfolgt ist. Wir sind dann in den Morgenstunden mit dem Hubschrauber hinaufgeflogen worden und sind sämtliche Wege abgegangen - leider ergebnislos, weil die Absturzstelle ganz schwer einsehbar ist“, so Bernhard Ebner von der Bergrettung Gmunden.

Steile Leiter hinabgestürzt
Die Absturzstelle ist auf rund 1000 Metern Seehöhe, „das ist eine steile Aluminiumleiter, die da hinaufführt, er dürfte da die ganze Leiter hinuntergestürzt sein“, sagt Ebner.

Angehörige werden betreut
Die Einsatzkräfte der Bergrettung wurden von der Alpinpolizei sowie von zwei Polizeihubschraubern bei ihrer Arbeit unterstützt. Rettungsdienst und Notarzt betreuten die Angehörigen.

Von
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)