24.08.2020 07:59 |

KTM-Wahnsinn im Sport

Oliveira: „Fühle mich jetzt, als hätte ich Flügel“

Wahnsinn! In Wahrheit beschreibt das aber nicht annähernd, was sich in den zwei MotoGP-Rennen in Spielberg in nur acht Tagen abgespielt hat. Sogar für erfahrene Insider war das Spielberg-Doppel das Beste, was der Zweirad-Sport in den letzten Jahren zu bieten hatte. Und trotzdem überstrahlte KTM alles.

Wenn sich zwei Streiten, dann freut sich...Seite an Seite gingen KTM-Pilot Pol Espargaró und Ducatis Jack Miller in die letzten zwei Kurven. Beide wurden zu weit nach außen gedrückt - und innen zog Miguel Oliveira gnadenlos vorbei. Was für ein Manöver des 25-Jährigen! Der ein Studium als Zahnarzt absolviert hat und in Spielberg den Rivalen sprichwörtlich den Zahn gezogen hat.

Unfassbarer Sieg
„Unfassbar“, stammelte der Portugiese nach seinem ersten MotoGP-Sieg. Im 900. Rennen in der Zweirad-Königsklasse war es auch ein Erfolg für die Geschichtsbücher, denn es war der erste MotoGP-Heimsieg des rot-weiß-roten Herstellers aus Munderfing. Der mehrfach beeindruckend war, weil mit Oliveira (1.), Espargaró (3.), Binder (6.) und Lecuona (9.) gleich alle vier „Orangen“ unter die Top 9 kamen.

„Damit sind wir endgültig in der MotoGP angekommen“, jubelte Sportchef Pit Beirer. Oliveiras Teamchef Hervé Poncharal lächelte: „Ich fühle mich so, wie es unser Sponsor verspricht. Sie haben uns unterstützt, und ich fühle mich jetzt, als hätte ich Flügel.“ Eine Anspielung an den Werbeslogan von Sponsor Red Bull.

510 PS für den Sieger
„Jetzt will ich in der WM auch der beste KTM-Pilot werden“, sagte Oliveira. Nach dem Sensationssieg liegt er als Neunter nur noch sechs Punkte hinter Brünn-Sieger Brad Binder, der Vierter ist. Für den Erfolg beim zweiten Spielberg-Rennen innerhalb von acht Tagen gab es für Oliveira vom Sponsor einen 510 PS starken BMW.

Markus Neißl, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)