20.08.2020 08:53 |

Dauernd auf Diät

Sideropoulos: „Habe mich 10 Jahre lang gequält“

Susan Sideropoulos hat zehn Jahre lang in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ die blonde Verena gespielt und wurde mit der Rolle über die Grenzen Deutschlands hinaus berühmt. Doch um in der Soap gut auszusehen, setzte sich die Schauspielerin über viele Jahre hinweg auf eine harte Diät! 

„Ich habe Kohlenhydrate weggelassen, nach 18 Uhr nichts mehr gegessen oder nur noch die Hälfte. Ich habe auch mal eine Woche nur Shakes getrunken. Aber das ist ja kein permanenter Zustand und man hat auch kein gesundes Verhältnis mehr zum Essen“, erklärte Susan Sideropoulos nun im Interview mit der „Bild“-Zeitung.

Die Sorge um ihre Figur habe sie damals schwer belastet, gab die Serien-Beauty nun zu: „Diese paar überschüssigen Kilos haben mich über die ganzen Jahre gequält. Und wenn ich sie mal losgeworden war, waren sie auch direkt wieder da, weil Diäten einfach Schwachsinn sind.“

Zitat Icon

Diese paar überschüssigen Kilos haben mich über die ganzen Jahre gequält.

Susan Sideropoulos

Mittlerweile sei sie mit sich im Reinen, habe unnötige Diäten aus ihrem Leben verbannt, so die Zweifach-Mama. „Mein Body-Geheimnis ist eigentlich keins. In den zehn Jahren, in denen ich nonstop im TV unterwegs war, war der Druck schon hoch. Denn Fernsehen macht ja dick. Und natürlich wollte ich im Fernsehen schlank aussehen. Meine Rolle bei ,GZSZ‘, die Verena, ist ja auch noch immer gerne leicht bekleidet durchs Bild gehüpft.“

Ihr Tipp heute: Nachwuchs! „Durch das Stillen und den Baby-Stress habe ich alles schnell wieder abgenommen. Und schwuppdiwupp war ich beim ersten Kind nach drei Monaten dünner, als ich jemals war.“

Außerdem bewege sie sich viel, so Sideropoulos weiter. „Ich mache heute ein bis zweimal die Woche Sport. Aber ohne Druck. Und nach dem Sport ernähre ich mich dann gleichzeitig auch besser. Das ist dann ein Automatismus. Im Grunde mache ich ein unbewusstes Intervall-Fasten. Man sollte seinen Fokus neu ausrichten und dem Thema nicht mehr so viel Raum geben.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.