31.07.2020 06:00 |

Projektil im Körper

Blankes Entsetzen: Wer schoss auf den Storch?

Wieder eine Tierquälerei, die nur noch für blankes Entsetzen sorgt: Fünf Störche waren ja, wie berichtet, in Stallhofen bei einem heftigen Unwetter teils schwer verletzt worden. Einem der Elterntiere war, so die Vermutung, vom Hagel sogar der Flügel gebrochen worden. Die Untersuchung ergab nun: Es ist kein Bruch - auf das Tier wurde geschossen.

„Wer tut einem hilflosen Tier, das keinem Menschen irgendwas etwas tut, so etwas Furchtbares an?“ - Blankes Entsetzen herrscht in Stallhofen ob der schrecklichen Entdeckung. Und die furchtbare, bange Vermutung: „Ist der feige Tierquäler mitten unter uns?“

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Wie berichtet, prasselte beim Unwetter kürzlich heftiger Hagel auf die Storchenfamilie - die Elterntiere und vier Junge - ein; einer drohte sogar in einer riesigen Lache zu ertrinken. Doch die Rettungskette funktionierte, fünf der Störche (die teils schwer verletzt waren, vor allem am Kopf) kamen in die Storchenstation nach Tillmitsch. Und dort ergab das Röntgen: Der Storch hat keinen Flügelbruch - er wurde angeschossen!

Zuerst die Katzenhäutungen in Graz - und jetzt so etwas. Tierquäler müssen hart bestraft werden, so die Forderung vieler Steirer.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 27°
einzelne Regenschauer
16° / 28°
Gewitter
18° / 27°
einzelne Regenschauer
18° / 28°
starke Regenschauer
17° / 26°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.