26.07.2020 16:05 |

Landesmeisterschaften

Preiner gewann bei Wettkampf-Comeback Hürdensprint

Siebenkämpferin Verena Preiner hat eineinhalb Monate nach ihrer beim Wandern erlittenen Knöchelverletzung ihr Wettkampf-Comeback gegeben. Die WM-Dritte gewann am Sonntag bei den Oberösterreichischen Landesmeisterschaften in Ried in 13,77 Sekunden die 100 m Hürden. Im Speerwurf belegte die 25-Jährige mit 45,85 m Rang drei. Der Sieg ging an Mehrkampf-Kollegin Sarah Lagger (47,64 m).

Preiner hatte sich Mitte Juni einen Bändereinriss im rechten Sprunggelenk zugezogen. „Wichtig ist, dass Verena zurück im Wettkampfmodus ist und sie gesehen hat, dass der Knöchel hält“, erklärte ihr Trainer Wolfgang Adler. Als nächstes Event steht für Preiner das internationale Laufmeeting nächsten Samstag in Andorf auf dem Programm.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten