01.07.2020 14:19 |

Schwere Geld-Vorwürfe

Nummer 204 attackiert Superstar Roger Federer

Schwere Vorwürfe von Andrew Harris: Der australische Tennis-Profi attackiert Superstar Roger Federer. „Federer geht es nur darum, das Geld an der Spitze zu behalten“, spricht er die Thematik rund um die Verteilung der Preisgelder an. Auch Novak Djokovic und Rafael Nadal stehen unter Beschuss.

Harris ist die Nummer 204 der ATP-Weltrangliste. Gegenüber dem Podcast „Break Point“ knöpft er sich die Topspieler vor: „Roger, Rafa und Novak. Sie sind so lange an der Spitze, dass sie fast vergessen, wie es ist, auf den unteren Positionen zu sein.“

Vor allem dem „Maestro“ ginge es nur ums Geld. „Ich weiß, Federer geht es nur darum, das Geld an der Spitze zu behalten. Er mag in der Öffentlichkeit sagen, was die Leute hören wollen. Dass er dafür ist, mehr Geld an Spieler mit niedrigerem Rang zu verteilen. Aber wenn es um die Abstimmung geht, bevorzugt er, das Geld an der Spitze zu halten.“

„Reichtum wird an der Spitze verteilt“
Harris fordert Änderungen. „Ich denke, wir brauchen ein System, in dem wir dreihundert Spieler unterstützen können“, so der Tennis-Profi. Die Top-300 sollten vom Sport leben können, meint er. Derzeit sehe es ganz anders aus: „Die breite Öffentlichkeit habe keine Ahnung von den großen Unterschieden beim Preisgeld. Der Reichtum wird an der Spitze verteilt!“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.