Kolumne: Viel Pech?

Rätsel um Rapid: Viele Verletzte und dennoch fit

Nicht fit, falsche Trainingssteuerung etc. An den Stammtischen wird diskutiert, gerätselt, kritisiert. Klar, die Flut an verletzten Rapid-Spielern ist abnormal. Kolumne von Rainer Bortenschlager.

„Von außen betrachtet, ist das nachvollziehbar“ stellt sich Alex Steinbichler, Rapids Athletik-Trainer, der saloppen Kritik und versichert: „Wir analysieren alles, jede Verletzung. Mit oder ohne Kontakt, wäre es vermeidbar, liegt’s an der Trainingssteuerung?“

Man hütet sich vor Ausreden
Das Urteil der Öffentlichkeit muss man ignorieren, alles andere wäre nicht professionell - vieles spricht aber für Pech: Etwa bei Dibon (zweite Minute im ersten Spiel, keine Belastung, oben im Bild), Arase (von Kainz als Prellbock verwendet) oder Murg (ihm sprang Wöber drauf). Dennoch hütet man sich bei Rapid vor Ausreden - Steinbichler sagt nur: „Man sieht unsere Präsenz, wir brechen nie weg, entscheiden Spiele spät.“ Ähnlich argumentiert Didi Kühbauer: „Die Leistungsdaten sind auf einem hohen Niveau, da bin ich selbst fast überrascht.“

Der Beweis: In Hartberg am Mittwoch liefen die Rapidler nach der Pause noch 57 Kilometer - das war der Höchstwert im Frühjahr. Das spricht für die grün-weiße Fitness-Abteilung.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten