17.06.2020 12:00 |

Verfasserin verurteilt

Bei Brandserie Ängste mit Drohbriefen geschürt

Es brannte immer wieder! Über Monate versetzte ein Brandstifter Anfang 2019 eine ganze Wohnanlage in Telfs in Tirol in Angst. In Drohbriefen wurden weitere Feuer angedroht. Doch dann wurde offenbar die Verfasserin (36) der drei Schreiben ausforscht. Sie stellte sich als Opfer hin. Die Brände soll ein Bekannter von ihr gelegt haben.

Es war der 7. Dezember 2018: Kurz vor Mittag ging in der Wohnanlage am Telfer Fuchsbühel der Feueralarm los. Einem Anrainer gelang es, den Brand im Keller einzudämmen. Es gab zwei Verletzte. Rasch war klar: Es war Brandstiftung!

„Brief lag in Postkasten“
Panik machte sich breit. Wann schlägt der Feuerteufel erneut zu? Es dauerte nicht lange. Nach einem weiteren kleinen Brand wenige Tage nach Silvester meldete sich die 36-jährige Bewohnerin völlig aufgelöst bei der Polizei. Sie habe im Postkasten einen Drohbrief entdeckt. Zwei Nachbarn erhielten ähnliche Schreiben. Nur einen Tag später brannte es in ihrer Wohnung.

Was damals noch niemand ahnte: Die Frau hatte die Briefe offensichtlich selbst verfasst. Gleichzeitig bezichtigte sie einen Nachbarn (39), sechs Brände gelegt zu haben. Dieser wanderte dafür mehrere Monate in U-Haft, wurde aber schlussendlich im März vor Gericht freigesprochen.

„Angst, dass ich mit meinen Kindern auf die Straße gesetzt werde“
Die 36-Jährige hingegen schrammte am Dienstag nur haarscharf an einer Gefängnisstrafe vorbei. „Ich habe einen Drohbrief selbst geschrieben. Ich hatte Angst, dass ich mit meinen Kindern auf die Straße gesetzt werde“, erklärte die Angeklagte. „Mit den anderen Zetteln habe ich aber nichts zu tun.“ Die Richterin glaubte ihr nicht: Wegen schwerer Nötigung, Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung und Verleumdung wurde die Frau - nicht rechtskräftig - zu acht Monaten bedingter Haft und 960 Euro Geldstrafe verurteilt.

Wer tatsächlich für die Brände in der Wohnanlage verantwortlich war, bleibt ein Rätsel.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 26°
wolkig
13° / 25°
stark bewölkt
13° / 24°
wolkig
13° / 27°
stark bewölkt
14° / 28°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.