30.06.2020 06:00 |

Aus den USA & UK

Wie schmecken diese Frühstückszerealien wirklich?

Nicht nur Cornflakes, auch andere Frühstückszerealien aus den USA und Großbritannien erfreuen sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Wir haben uns durch ein paar Sorten getestet und ein Geschmacksurteil gefällt. 

Frühstückszerealien sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. Sie sind süß, einfach zuzubereiten und liefern jede Menge Energie. Leider handelt es sich bei dieser Energie um jene, die aus kurzkettigen Kohlenhydraten gewonnen wird. Denn Zerealien enthalten in erster Linie vor allem Zucker, welcher den Insulinspiegel schnell ansteigen, aber genauso schnell auch wieder abfallen lässt. Bei Frühstücksflakes gilt daher in erster Linie: Nicht übertreiben! Aufgrund des Zuckergehalts sollten es bei Kindern nicht mehr als 50 Gramm pro Tag sein. Sportler und aktive Menschen dürfen hier natürlich mehr zuschlagen. 

Die altbekannten Cornflakes kennt hierzulande jeder. Wir haben uns nun auf die Suche nach Zerealien gemacht, die es bei uns zwar noch nicht auf die Bestenliste geschafft haben, sich aber in den USA und in Großbritannien großer Beliebtheit erfreuen. Es folgt der große Geschmackstest! 

Mini Schoko-Frühstückszerealien 

Der Klassiker aus UK: Diese Getreidekissen punkten mit einem hohen Ballaststoffgehalt, der lange satt hält. Allerdings weisen die Schokokissen auch jede Menge Zucker auf. Geschmacklich sehr gut, man kann die kleinen Schokokissen mit Milch, Joghurt, aber auch mit Marmelade genießen. 

Unicorn Froot Loops

Für Einhorn-Fans ein Muss! Diese Flakes bringen Farbe auf den Frühstückstisch. Geschmacklich erinnert es leider sehr an künstliche Aroma- und Farbstoffe. 

Honey Lama Loops

Für Liebhaber der klassischen Honigpops sind diese Zerealien genau das Richtige. Sie sind im Geschmack allerdings sehr süß, weshalb sie sehr gut mit Joghurt oder Buttermilch harmonieren. 

Lucky Charms 

Hierbei handelt es sich um ein buntes Potpourri aus Zerealien in Glücksbringer-Form. Ab und zu kann man sich so etwas schon mal gönnen, im Großen und Ganzen schmecken die Lucky Charms aber eigentlich nur pappsüß.

Clusters Mandel

Traf genau unseren Geschmack! Die knusprigen Flakes ergänzen sich sehr gut mit den Mandelstücken und geben ein leckeres, nahrhaftes Frühstück ab. Allerdings ist auch hier wieder auf den Zuckergehalt zu achten. Belassen Sie es bei 50 Gramm pro Tag, ansonsten belastet dieses Müsli das Kalorienkonto zu sehr. 

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol