Aufatmen in NÖ

Corona-Tests in Kindergarten und Schule negativ

17 Kindergartenkinder und vier Betreuerinnen sowie 18 Mittelschüler und sieben Lehrer, die sich seit Montag in Lilienfeld in Quarantäne befinden, sind negativ auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte ein Sprecher von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Donnerstag mit.

Die Quarantäne und die Testungen waren veranlasst worden, weil davor ein Kindergartenkind in der Lilienfelder Katastralgemeinde Marktl und ein zwei Schüler der Neuen Mittelschule Lilienfeld positiv auf Covid-19 getestet worden waren.

Auch bei weiteren, nicht unter Quarantäne stehenden Schülern der Mittelschule wurden am Mittwoch auf freiwilliger Basis Tests durchgeführt. Die Ergebnisse dieses Screenings sollen bis Freitag vorliegen, so der Sprecher der Gesundheitslandesrätin.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 25°
stark bewölkt
12° / 25°
stark bewölkt
8° / 25°
wolkig
10° / 26°
stark bewölkt
7° / 22°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.