Koller beginnt im Cup

Fußball-Schweiz startet früher als geplant

In der Schweiz wird früher Fußball gespielt als zunächst geplant. Die Viertelfinal-Partie im Schweizer Cup zwischen dem Zweitligisten Lausanne Sport und dem Erstligisten FC Basel soll nun bereits am 14. Juni ohne Fans ausgetragen werden, wie der Schweizerische Fußballverband am Donnerstag mitteilte.

Die weiteren Spiele in der Runde der letzten acht sind erst am 5. und 6. August angesetzt. Ursprünglich wurde der Neustart inmitten der Coronavirus-Krise für den 19. Juni in den ersten beiden Ligen festgelegt.

Grund für die vorgezogene Austragung der Cup-Partie sei eine mögliche Terminüberschneidung mit Spielterminen in der Europa League. Als einziger Schweizer Klub ist der FC Basel noch im Europacup vertreten. Die Europa League war nach dem 3:0-Auswärtssieg der Basler bei Eintracht Frankfurt im Achtelfinal-Hinspiel Mitte März unterbrochen worden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)