25.05.2020 14:20 |

Online-Ticketverkauf

Grazer Freibäder öffnen mit Zutrittsbeschränkungen

Die Grazer Freibäder öffnen am 29. Mai und 15. Juni den Betrieb, müssen aber wegen der Corona-Bestimmungen mit Zugangsbeschränkungen umgehen. Im Freibad der Auster in Eggenberg werden nur 2.750 (bisher über 5.000) Menschen erlaubt sein. Tickets werden Großteils online vorab vergeben, aber auch an den Kassen werden Karten zu kaufen sein. In den Hallenbädern ist nur Leistungssport möglich.

Die Online-Reservierungen sollen demnächst starten, den Auftakt macht das Margaretenbad am 29. Mai. Für dieses Freibad werden täglich 350 Karten online und 150 an den Kassen vergeben. Augartenbad, Auster, Stukitzbad und Bad Straßgang öffnen dann am 15. Juni. Wegen der „besonderen Situation“ werde es heuer keinen Saisonkartenverkauf und keine Splittung in Tages-, Nachmittags- oder Abendkarten geben. Allerdings wird unter der Woche neu das Frühschwimmer-Ticket (8.00 bis 10.00 Uhr) angeboten.

Im Vergleich zum Vorjahr seien die Preise gesenkt worden. Erwachsene bezahlen pro Tag regulär fünf Euro, Kinder (sechs bis 18 Jahre) 2,50 Euro. Saisonkartenbesitzer des Vorjahres bekommen außerdem eine Ermäßigung. Eine telefonische Reservierung von Karten wird nicht möglich sein.

Indoor-Pools nur für Leistungssport
Im Augartenbad werden ab 15. Juni 600 Gäste pro Tag online ihr Ticket kaufen können, 200 an der Kassa. Im Freibad der Auster werden online 2.000 und an den Kassen 750 Eintritte verkauft. Im Stukitzbad 350 online und 150 an der Kassa. Im Straßgangerbad werden es 1.500 online und 700 vor Ort erhältlich sein. Im Bad zur Sonne sowie im Sportbecken in der Halle der Auster wird vorerst nur Leistungssport betrieben. Das heißt im Fall der Auster: Bei Schlechtwetter können die Gäste des Freibades nicht wie bisher alternativ in das Becken in die Halle. Sollte es allerdings nur ein kurzer Schauer sein, werde man sich unterstellen können.

Schwimmkurse finden aber sehr wohl auch weiterhin in der Auster statt. Bei den Frühschwimmer-Tickets reichen die Kontingente von zehn bis 50 Tickets. Sollte bei den Online-Verkäufen noch Kapazität übrig bleiben, können kurzfristig an den Kassen die Ticketvergaben bei Bedarf erhöht werden.

Regeln für Gäste: Abstand und Mund-Nasen-Schutz
Für die Gäste gelten in den Freibädern folgende Regeln: Indoor und Outdoor muss ein Abstand von einem Meter eingehalten werden. Das gilt auch für Umkleidekabinen, Duschen und Rutschen. Bei den Rutschen muss zusätzlich ein zeitlicher Abstand von 30 Sekunden eingehalten werden. Der eine Meter Abstand muss auch zwischen den Liegen eingehalten werden. Händewaschen ist ebenso wichtig wie der Mund-Nasen-Schutz im Eingangsbereich, in den Umkleiden, bei den Kästchen und den sanitären Anlagen. Ausgenommen vom Mund-Nasen-Schutz sind Feuchträume wie Duschen und die Schwimmbecken.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
14° / 30°
wolkenlos
14° / 29°
heiter
13° / 30°
wolkenlos
16° / 29°
heiter
12° / 27°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.