18.05.2020 08:45 |

War sehr schüchtern

Kate hielt sich in ihrer Jugend nicht für hübsch

Sie ist die strahlend schöne Frau an der Seite von Prinz William und die künftige Königin Großbritanniens. Eine Uni-Freundin von Herzogin Kate plauderte jetzt jedoch aus, dass die 38-Jährige in ihrer Jugend nicht nur schüchtern war, sondern auch richtig unsicher, was ihr Aussehen anging. 

Mit ihrer natürlichen und herzlichen Art hat Herzogin Kate die Briten im Sturm erobert. Bei offiziellen Auftritten wirkt sie stets souverän und charmant, schafft es mit ihren Looks immer wieder in die Schlagzeilen. Dabei soll das nicht immer so gewesen sein, wie eine Uni-Freundin nun Royal-Expertin Katie Nicholl verraten hat. Denn Kate soll in ihrer Jugend sehr schüchtern und unsicher gewesen sein.

„Obwohl Kate damals den gefragtesten Burschen in St. Andrews hatte, freute sie sich nie“, habe diese Freundin der Royal-Expertin über die Liebe zwischen Kate Middleton und Prinz William anvertraut. „Sie war in Bezug auf ihr Aussehen ziemlich unsicher und hielt sich nie für hübsch. Kate war sehr süß, aber auch sehr schüchtern!“

Zitat Icon

Sie war in Bezug auf ihr Aussehen ziemlich unsicher und hielt sich nie für hübsch. Kate war sehr süß, aber auch sehr schüchtern!

Katie Nicholl

Mittlerweile habe Kate ihre Schüchternheit jedoch abgelegt und verzaubere mit ihrem liebenswürdigen Wesen auch die Queen. „Sie mag ihre bescheidene und ruhige Art“, ist sich Nicholl sicher. Daher werden der 38-jährigen Dreifach-Mama auch immer mehr königliche Pflichten anvertraut, ist die Royal-Expertin sich sicher. Denn die Königin könne ja „nicht für immer weitermachen“.

Vor allem jetzt, in der Corona-Krise, müsse die Queen auf ihre Gesundheit achten und einen Gang zurückschalten. „Der Palast ist sehr daran interessiert, Gerüchte über den Rücktritt oder die Reduzierung der Königin herunterzuspielen. Aber die Realität ist, dass wir Prinz Charles und die Cambridges jetzt mehr als zuvor zu Gesicht bekommen“, so Nicholl zum britischen „Express“. „Es ist für Großbritannien, insbesondere für Royalisten, erhebend zu sehen, wie die Zukunft der königlichen Familie aussehen wird.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol