15.05.2020 20:58 |

Golfstar reicht‘s

McIlroy knallhart: „Spiele nicht mehr mit Trump“

Golfstar Rory McIlroy würde nicht noch einmal mit US-Präsident Donald Trump eine Runde Golf spielen. „Nein, das würde ich nicht“, sagte der Weltranglistenerste im McKellar-Golf-Podcast und kritisierte Trump wegen dessen Politik in der Coronakrise.

„Es ist nicht die Art und Weise, wie ein Anführer handeln sollte. Ein kleines bisschen diplomatisches Geschick sollte man schon besitzen. Und ich finde einfach, dass er das nicht zeigt - besonders in diesen Zeiten“, sagte der Nordire. Der 31-Jährige hatte im Februar 2017 mit Trump „aus Respekt vor dem Amt“ Golf gespielt. Er habe den Tag auf dem Golfplatz des US-Präsidenten in West Palm Beach/Florida damals genossen, sagte McIlroy.

Trump sei charismatisch und persönlich gewesen und hätte alle gut behandelt. „Aber das bedeutet nicht, dass ich mit allem - oder eigentlich irgendwas - einverstanden bin“, meinte McIlroy.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.