Vize-Stadtchef Baier:

Urfahranermarkt soll im Herbst wieder stattfinden

Wenn es nach dem Linzer Vize-Bürgermeister Bernhard Baier geht, soll der Linzer Urfix im Herbst wieder stattfinden. Die Frühjahrsausgabe war ja bekanntlich wegen der Coronakrise abgesagt worden.

„Mein klares Ziel ist es, dass im Herbst wieder ein Urfahranermarkt stattfinden kann. Entweder in gewohnter Form oder in einer anderen, alternativen Form“, wünscht sich der Linzer Vizebürgermeister Bernhard Baier wieder mehr Normalität. Bei seinen Plänen nimmt er sich das Münchner Oktoberfest zum Vorbild, das zuerst ganz abgesagt wurde, nun aber vielleicht doch in einer anderen Form stattfinden wird, etwa mit Fahrgeschäften und Buden, die über die Stadt verteilt werden sollen.

Um gefährliche Menschenansammlungen zu verhindern, kann sich auch Baier vorstellen, den Markt an verschiedenen Standorten in Linz durchzuführen. Er werde zu einem runden Tisch mit den Beteiligten einladen, um Ideen zu diskutieren.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol