Maskiertes Trio

Drogen für einen Häftling in Justizanstalt Asten

Auf seine Drogenlieferung wartete ein Häftling in der Justizanstalt Asten am Samstag vergeblich: Drei Freunde - zwei 21-Jährige aus Wels und ein 33-jähriger Gmundner - sollten ihm sechs Gramm Marihuana, die sie zuvor am Linzer Hauptbahnhof erstanden hatten, in die Haftanstalt liefern.

Mittels Telefon dirigierte er das Trio zur Übergabe. Doch die Justizwache hatte die maskierten Drogenschmuggler schon auf einem benachbarten Firmengelände entdeckt und die Polizei verständigt. Da half es auch nicht mehr, dass sie von ihrem Auftraggeber gewarnt wurden und ihr „Mitbringsel“ noch schnell in den Straßengraben warfen. Mehrere Polizeistreifen nahmen die Fahndung auf und konnten die Männer auf Höhe der JA Asten anhalten. Sie werden angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol