17.04.2020 12:49 |

Auf Sachsenring

Coronavirus: Nächstes MotoGP-Rennen verschoben!

In der MotoGP-Klasse ist nun wegen der Coronavirus-Pandemie bereits das neunte Motorrad-WM-Rennen der Saison verschoben worden. Laut Mitteilung des ADAC muss wegen der Ausweitung der Beschränkungen bis Ende August für den am 21. Juni auf dem Sachsenring angesetzt gewesenen GP von Deutschland ein neuer Termin gesucht werden.

Die Austragung des nun als erster Saison-Grand-Prix der MotoGP-Klasse im Kalender verbliebenen Rennens in Assen (Niederlande) am 28. Juni gilt ebenfalls als unsicher. Danach ist der GP von Finnland am 12. Juli angesetzt. Der Große Preis von Österreich in Spielberg steht am 16. August auf dem Programm.

Der Weltverband (FIM) arbeitet nach eigenen Angaben an einer Neugestaltung des Kalenders. Die Verlängerung der Saison um zwei Wochen bis Ende November wurde bereits fixiert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.