14.04.2020 09:52 |

Müssen Royals zittern?

Meghan: Eine Million für Enthüllungs-Interview?

Dieses Interview wäre eine echte Sensation! Wie britische Medien am Wochenende berichteten, soll Herzogin Meghan ein Enthüllungsinterview im US-TV geben - und dafür eine stolze Summe von einer Million Pfund (rund 1,1 Mio. Euro) kassieren. Packt die 38-Jährige etwa bald über die Royals und die Hintergründe des „Megxit“ aus?

Tritt Herzogin Meghan in die Fußstapfen von Prinzessin Diana? Die Mutter der Prinzen William und Harry hatte 1995 über die gescheiterte Ehe mit Prinz Charles gesprochen. Und bald könnte die 38-Jährige ebenfalls im TV über die Royals auspacken und verraten, warum es wirklich zum „Megxit“ kommen musste.

Ein lukratives Angebot gebe es schon. Eine Million Pfund habe man den Sussexes für dieses TV-Interview geboten - und die beiden würden das Angebot „ernsthaft in Erwägung ziehen“, berichtete ein Insider nun dem „Daily Star“. Und nicht nur das: Auch eine Moderatorin für das Interview favorisiere die Herzogin bereits: Gehe es nach ihr, soll Oprah Winfrey Meghan zu ihrem Leben als Royal befragen.

Private Einblicke ins Familienleben geplant
Für das Interview soll das Paar auch private Einblicke in ihr neues Leben in Los Angeles geben und die Erlaubnis erteilen, nicht nur ihr Haus, sondern auch ihr Familienleben zu beleuchten. Was genau Meghan auspacken wird, ist bislang ein Geheimnis. Der Insider ist sich aber sicher: „Es wird das am meisten erwartete globale TV-Interview-Ereignis seit Dianas berühmtem Enthüllungsgespräch mit Martin Bashir.“

Immerhin: Die stolze Summe, die Meghan und Harry dafür kassieren sollen, fließe aber nicht in ihre eigene Haushaltskassa, heißt es. Die Gage wollen die Sussexes für den Kampf gegen das Coronavirus spenden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.