23.03.2020 17:46 |

Nach Verletzung

Schwedische Olympiasiegerin wechselt die Sportart

Der schwedische Langlauf-Star Stina Nilsson wechselt zum Biathlon. Das gab die 26-jährige Sprintolympiasiegerin und Doppelweltmeisterin von Seefeld bekannt. Die abgelaufene Saison war für die Sprintweltcup-Titelverteidigerin wegen eines Rippenbruches bereits vor dem Jahreswechsel vorzeitig zu Ende gegangen.

Ihr Wechsel zum Biathlon wäre eigentlich erst nach den Winterspielen 2022 geplant gewesen. Die aktuelle Verletzungspause verschaffte ihr aber viel Zeit zum Nachdenken und für Schießtraining, woraufhin sie nun den sofortigen Übertritt ins Biathlon-Lager unternehme, so Nilsson.

In ihrer Langlauf-Karriere feierte die Sprintspezialistin insgesamt 23 Weltcup-Erfolge, holte bei Weltmeisterschaften sieben und bei Olympia fünf Medaillen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten