Hilfe „von oben“

Zentrale der Luftwaffe ist in Niederösterreich

Die Brumowski-Kaserne in Langenlebarn ist nun Zentrum der heimischen Luftstreitkräfte. „Airchief“ Werner Stangl und weitere Offiziere sorgen indes für Verschärfungen in Sachen Corona.

Der Fliegerhorst Brumowski im Bezirk Tulln wird zur Zentrale der heimischen Luftwaffe umgebaut. Mitglieder des Unteroffizierstabes bestätigen gegenüber der „Krone“ das Eintreffen von „Airchief“ Werner Stangl und Streitkräfteführungskommandant Franz Reißner. „Ein vorgeschobener Gefechtsstand wurde eingerichtet. “Jetzt wissen wir auch, warum unser Corona-Fall so klein gehalten wurde", erklärt ein Soldat.

Zur Vorgeschichte: Ein infizierter Soldat wurde vergangene Woche isoliert. Die Gerüchte um einen zweiten Fall reißen zwar nicht ab, wurden aber vom Verteidigungsministerium nicht bestätigt. Das Militärkommando Niederösterreich erklärt knapp: „Wir halten alle Vorgaben der Gesundheitsbehörden ein und haben auch teilweise noch schärfere Maßnahmen erwogen. Die Tendenz der Corona-Infizierten ist aber auch beim Bundesheer gleichbleibend.

Offenbar werden aber die einfachen Soldaten nur knapp informiert: „Wir können uns alles aus den Fingern saugen. Wir haben doch auch Frau und Kinder“, ist aus der Truppe zu hören. Weitere Verschärfungen in Sachen Zugangsbeschränkungen und Kontrollen sollen im Laufen sein. Manche Bedienstete bereiten sich etwa bereits auf Homeoffice vor. „Denn die Kaserne Langenlebarn darf nicht ausfallen“, heißt es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 21°
wolkenlos
0° / 19°
wolkenlos
3° / 19°
wolkenlos
0° / 19°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.