19.03.2020 10:22 |

Gemeindeverbandschef

Ganz Tirol unter Quarantäne: „Richtige Maßnahme“

Tirols Gemeindeverbandspräsident Ernst Schöpf steht voll und ganz hinter der für alle 279 Gemeinden erlassenen Quarantäne. „Das ist die absolut richtige Maßnahme“, meinte Schöpf am Donnerstag. Es handle sich ohnehin nur mehr um eine „kleine Verschärfung“ dessen, was sowieso schon untersagt war.

Wenn nach der Quarantäne des Paznauntals, St. Anton, St. Christoph und Sölden noch weitere Gemeinden unter Quarantäne hätten gestellt werden müssen, wäre dies auch personell irgendwann nicht mehr durchführbar gewesen. Denn immerhin hätten alle Ein- und Ausfahrten der unter Quarantäne gestellten Gemeinden 24 Stunden am Tag kontrolliert werden müssen. „Das wäre irgendwann schlichtweg nicht mehr möglich gewesen“, erklärte Schöpf.

„Besser als Fleckerlteppich“
Er finde diese Lösung nun jedenfalls besser als einen „Fleckerlteppich“ an Gemeinden, die unter Quarantäne gestellt sind und solchen, die es nicht sind. „Es ist jetzt einfach nur noch mal eine Klarstellung dessen, was ohnehin schon gilt“, meinte der Gemeindeverbandspräsident. Mittlerweile sei die Bevölkerung auch schon geübt darin, derartige Maßnahmen mitzutragen und spiele gut mit. Das sehe er auch in seiner eigenen Gemeinde Sölden, die bereits am Dienstag unter Quarantäne gestellt worden war.

Trotz aller Einschränkungen sah Schöpf auch die positiven Seiten der Corona-Krise. „Es trägt zum Teambuilding bei“, sagte der Gemeindeverbandspräsident. Die Menschen würden trotz der verordneten Distanz zumindest im übertragenen Sinn näher zusammen rücken.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 29. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 28°
einzelne Regenschauer
13° / 27°
wolkig
13° / 25°
wolkig
14° / 28°
wolkig
13° / 29°
wolkig