Sorge vor Coronavirus

Zahlreiche Veranstaltungen müssen abgesagt werden

Kärnten
11.03.2020 07:55

Die Sorge vor dem Coronavirus hat mittlerweile auch unsere Region erfasst. Um Ansteckungen zu verhindern, müssen viele Veranstaltungen abgesagt werden.

Wie am Dienstag zu Mittag seitens der Bundesregierung bekannt gegeben wurde, gilt es, sich an diverse Vorkehrungsmaßnahmen in Bezug auf das Coronavirus zu halten. Um Menschenmassen, und somit die Gefahr einer Ansteckung, zu vermeiden, müssen viele Veranstaltungen – vorerst bis Anfang April – abgesagt oder verschoben werden.

Die Josefimärkte in Nötsch, Ferlach und Eberndorf wurden ebenso abgesagt. (Bild: Stadtgemeinde Ferlach)
Die Josefimärkte in Nötsch, Ferlach und Eberndorf wurden ebenso abgesagt.

Demnach müssen die beliebten Josefimärkte in Eberndorf und Ferlach abgesagt werden, der in Nötsch wurde bereits im Vorfeld abgeblasen. Auch die Kärntner Skifete des Jahres, die „Nassfeld Mountain Alpenparty“, musste im wahrsten Sinne des Wortes auf Eis gelegt werden. Schüler, welche sich schon seit Langem auf ihren wohlverdienten Maturaball freuen, trifft die Entscheidung der Regierung genauso. Denn die Abschlussbälle der HTL in Wolfsberg und in Ferlach können vorerst nicht stattfinden. In Spittal an der Drau wird die Eröffnungsfeier des neuen Schulzentrums auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Freizeitmesse findet heuer nicht statt. (Bild: Kronenzeitung)
Die Freizeitmesse findet heuer nicht statt.

Die Messe Klagenfurt und die Arbeiterkammer Kärnten reagieren durch Absage sämtlicher Veranstaltungen bis Anfang April. Dazu zählen auch die viel besuchten Sommersportbörsen in Klagenfurt und Villach, welche somit ausfallen. Auch die Tattoo-Convention in der Schleppehalle in Klagenfurt zählte immer viele Besucher und wird somit abgesagt. In der CineCity und dem Wulfenia Kino in Klagenfurt wird der Kartenverkauf pro Vorstellung auf 99 limitiert.

Das GTI-Treffen rund um den Wörthersee muss ebenfalls abgesagt werden, gibt die Gemeinde Maria Wörth mit Bedauern bekannt. Auch der große Klagenfurter Ostermarkt am Neuen Platz wird für heuer abgeblasen. Zum Schutz aller Talente von „prima la musica“ findet die für Sonntag geplante Preisverleihung auch nicht statt. Vermutlich wird der Termin Ende Juni nachgeholt. 

(Bild: Christian Rosenzopf)

Die Entscheidung der Regierung betrifft zahlreiche weitere Bereiche und Veranstaltungen, die sich nun zwischen Absagen oder Verschieben entscheiden müssen. Inwieweit sich die Besucherbegrenzung auf geplante Konzerte im Sommer auswirkt, kann zum momentanen Zeitpunkt noch nicht erfasst werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele