03.03.2020 12:23 |

Feuer in Wohnung

Helfer stießen bei Löscheinsatz auf tote Frau (89)

Eine tragische Entdeckung haben Einsatzkräfte der Wiener Berufsfeuerwehr im Zuge ihres Löscheinsatzes in einer brennenden Wohnung in der Nacht auf Dienstag in Wien-Favoriten machen müssen. Die Helfer entdeckten in den Räumlichkeiten die 89 Jahre alte Mieterin, für die Pensionistin kam zu diesem Zeitpunkt bereits jede Hilfe zu spät.

Der Grund für den Ausbruch des Feuers ist noch unklar, die Ermittlungen sind diesbezüglich noch in vollem Gange und werden von Beamten der Brandermittlung des LKA Wien untersucht, wie es am Dienstagvormittag seitens der Exekutive hieß.

Obduktion angeordnet
Alarmiert worden waren die Helfer in der Nacht auf Montag kurz nach 1.30 Uhr. Als sie in die brennende Wohnung vordrangen und den Brand bekämpften, stießen sie auf die leblose Mieterin der Räumlichkeiten. Fremdverschulden habe vorerst ausgeschlossen werden können, hieß es. Dennoch wurde eine Obduktion der Leiche der 89-Jährigen in Auftrag gegeben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.