17.07.2010 16:39 |

Hammer-Attacken etc.

Psychoterror: Mieter zittern vor Mitbewohnerin

Nach Vorfällen in Hernals und Währing, wo Mieter jahrelang dem Terror entmündigter Nachbarn ausgesetzt sind, ist nun ein weiterer Fall aus der Floridsdorfer Frömmelgasse aufgetaucht. Die Polizei ist im Dauereinsatz, die Bewohner sind verängstigt und hilflos. Grund: Eine psychisch kranke Frau macht den anderen das Leben zur Hölle.

Eine Nachbarin fasste Schläge mit dem Hammer aus – verletzt! "Mir hat sie zweimal den Hund entführt, das Kellerabteil zerstört und das Bremsseil beim Fahrrad durchgeschnitten", berichtet eine weitere Mieterin.

"Sie spielt die Dumme"
Geschätzte 30 Anzeigen liegen gegen die Frau vor. "Sie spielt die Dumme, weiß, dass ihr somit nichts geschehen kann, und lacht uns alle aus."

Sachverwalter legt sich quer
Wiener Wohnen hat zwar ein Delogierungsverfahren bei Gericht eingeleitet. Doch das dauert. Und der Sachwalter legt sich quer. Dennoch könnten die Behörden schlauer vorgehen. Die Frau spioniert offenbar mit zwei versteckten Kameras am Gang ihre Mitbewohner aus. Vor einer angekündigten (!) Kontrolle durch die Datenschutzkommission räumte sie die Videoaugen rasch ab. "Jetzt sind sie wieder da."

von Alex Schönherr, Kronen Zeitung
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol