26.02.2020 15:22 |

Neuer Ritchie-Hit

„The Gentlemen“: Gangster in schicken Anzügen

Bei „The Gentlemen“ steht Guy Ritchie drauf - und es ist auch sehr viel Guy Ritchie drin. Mit der rasanten Gangsterkomödie kehrt der britische Regisseur zu seinen Anfängen zurück und schart ein famoses Schauspielerensemble um sich.

Darum geht‘s in „The Gentlemen“: Der Amerikaner Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat in seiner britischen Wahlheimat über die Jahre ein millionenschweres Marihuana-Imperium aufgebaut. Jetzt will Mickey aussteigen und das Leben mit seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) genießen.

Der exzentrische Milliardär Matthew Berger (Jeremy Strong) ist am Kauf interessiert und will das Imperium übernehmen. Doch Mickeys Exit-Pläne haben sich bereits herumgesprochen, auch der Triaden-Emporkömmling Dry Eye (Henry Golding) und der schmierige Privatdetektiv Fletcher (Hugh Grant) wittern im Zuge des Verkaufs ihre Chance auf das große Geld.

Während Mickeys rechte Hand Ray (Charlie Hunnam) seinem Boss den gröbsten Ärger vom Hals hält, überbieten sich alle Beteiligten mit Tricks, Bestechung und Erpressung ...

Schräge Charaktere, köstliche Dialoge und irre Wendungen: Mit „The Gentlemen“ zeigt Regisseur Guy Ritchie, dass er es immer noch draufhat. Die Riege an Stars, die sich in der Actionkomödie tummeln, tut ihr Übriges. Hugh Grant als schmieriger Privatdetektiv hat man schon lange nicht mehr so gut gesehen, er steht Oscar-Gewinner Matthey McConaughey als Gangsterboss vor dem Ruhestand und Jeremy Strong als exzentrischen, feinen Pinkel in nichts nach.

Außerdem famos in einer Nebenrolle: Colin Farrell, der als Boxtrainer-Prolet eine Horde junger Wilder um sich schart und zu Mickey Pearsons ultimativem Joker wird.

Kinostart von „The Gentlemen“: 28. Februar.

Ingemar Pardatscher
Ingemar Pardatscher
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.