20.02.2020 13:10 |

Skating-Massenstart

Stadlober in den Top 10 - Johaug nicht zu schlagen

Therese Johaug hat ihre Vormachtstellung auch auf der vierten Etappe der Ski-Tour untermauert. Die Weltcup-Leaderin führte am Donnerstag im norwegischen Meräker im Skating-Massenstart über 34 Kilometer vor Ingvild Flugstad Östberg (+ 4,0 Sek.) und Heidi Weng (1:21,6 Min.) einen weiteren norwegischen Dreifach-Erfolg an. Teresa Stadlober landete dreieinhalb Minuten zurück auf Rang neun.

Im Tour-Gesamtklassement verbesserte sich die Radstädterin um sechs Positionen auf Platz sieben (+ 6:40 Min.). Johaug führt mehr als zwei Minuten vor Östberg.

Zum Abschluss der neuen sechsteiligen Serie stehen am Wochenende in Trondheim noch ein Sprint und eine 15-km-Verfolgung jeweils in der klassischen Technik auf dem Programm. Für Donnerstag waren ursprünglich 38-km-Massenstartrennen von Storlien in Schweden nach Meräker geplant gewesen. Aufgrund starker Windböen wurde der Streckenverlauf aber verändert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.