06.02.2020 06:29 |

Peter Schröcksnadel:

„Nur zufriedene Athleten sind bereit zu siegen“

Präsident Peter Schröcksnadel präsentierte in Wien seine mutigen Zukunftspläne für den Österreichischen Skiverband. Der Tiroler hatte dabei auch einen Ratschlag für „Wut-Rapper“ Manuel Feller. paratUnter der Marke „Optimal Sports“ stellt sich der Österreichische Skiverband völlig neu auf. Im Zentrum der Bemühungen steht in Zukunft nicht nur das Training, sondern auch alles rundherum. Mit dem Ziel, die Persönlichkeiten der Sportler so zu stärken, dass sie gut vorbereitet, zufrieden und selbstbewusst an den Start gehen.

Doping, Vorwürfe um sexuelle Belästigung, Verletzungsserie. Der ÖSV hatte in den letzten Jahren nicht nur Grund zum Jubeln

Umso wichtiger ist der Schritt, den Ski-Präsident Peter Schröcksnadel (oben in der Mitte neben Petra Kronberger) gemeinsam mit der Organisationsentwicklerin Dr. Martina Leibovici-Mühlberger (oben im Bild rechts, neben Toni Giger) gesetzt hat. Unter der Marke „Optimal Sports“ stellt sich der Verband völlig neu auf: „Dabei geht es nicht nur um das Training, sondern um alles rundherum. Denn nur ein zufriedener, selbstbewusster Athlet ist bereit zu siegen“, erklärt Schröcksnadel die Grundidee der Initiative, die gut angelaufen ist. „Wir haben bereits mit intensiven Persönlichkeitsschulungen und Einzelcoachings für Sportler und Trainer begonnen und einen Ethikkodex entwickelt, den alle gemeinsam mittragen.“

Auf die Frage, ob auch das mit Stinkefinger endende Rapvideo von Manuel Feller dem neuen Kodex entspreche, antwortete der Präsident mit Humor: „Manuel hat musikalisches Talent, das muss man ihm lassen! Ich verstehe auch seinen Ärger. Aber natürlich sind negative Emotionen etwas, woran wir arbeiten wollen“, so der 78-Jährige. Dem Slalomstar rät er: „Kommentare auf Social Media sollte ein Sportler komplett ausblenden. Und wenn überhaupt, dann nur nach einem Sieg lesen.“

Fokus auf Gesundheit
Neben der Persönlichkeitsstärkung sind auch ein Notfallplan und die Gesundheitsentwicklung Säulen von „Optimal Sports“. Prävention ist nach den vielen Kreuzbandrissen ein Gebot der Stunde.

Anja Richter, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.