02.02.2020 13:10 |

Vierer-Bob-Weltcup

Maier zeigt in St. Moritz mit Platz sechs auf

Platz fünf und damit das schlechteste Saisonresultat hat dem deutschen Olympiasieger Franceso Friedrich beim Weltcup in St. Moritz zum Gewinn des Viererbob-Gesamtweltcups gereicht. Der Sieg im Schweizer Nobelwintersportort ging an den Kanadier Justin Kripps, Benjamin Maier holte mit Platz sechs das zweitbeste ÖBSV-Saisonresultat im Vierer.

Maier, der in Lake Placid im Dezember auf Rang drei gerast war, aber nur vier der acht Saisonrennen bestritt, beendete den Viererweltcup als 14. Zwei Plätze dahinter klassierte sich Markus Treichl, der in St. Moritz Neunter wurde.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.