Überraschender Zug

LASK gibt Stürmer an armenischen Meister ab

Der LASK hat Stürmer Yusuf Otubanjo nach Armenien abgegeben. Der 27-jährige Nigerianer wechselt zum dortigen Meister Ararat Armenia FC nach Eriwan, gab der aktuelle Tabellenzweite der Fußball-Bundesliga am Donnerstag bekannt. Überraschend ist nur die Destination: Spieler aus Österreich wechseln äußerst selten nach Armenien.

Otubanjo war nach einem Leihengagement beim Ligarivalen SCR Altach im Sommer 2018 von MSK Zilina aus der Slowakei zum LASK gekommen. In insgesamt 33 Pflichtspiel-Einsätzen für die Linzer erzielte er sechs Tore.

In dieser Saison wurde Otubanjo allerdings nur noch je zweimal in der Liga, im ÖFB-Cup (1 Tor) und in der Champions-League-Qualifikation eingesetzt. „Angesichts seines Wechselwunsches wollten wir Yusuf keine Steine in den Weg legen“, erklärte LASK-Vizepräsident Jürgen Werner.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.