08.01.2020 09:00 |

Wegen IT-Panne

Skisportler konnten online keine Tickets kaufen

Seit Jahren wollen Skigebiete den Ticketverkauf im Internet ankurbeln. Genau in der Hochsaison rund um Neujahr legte eine IT-Panne des Salzburger Systembetreibers Axess den Onlineverkauf lahm. Drei Tage lang! „Es gab technische Probleme am zentralen Server“, erklärte Claudia Kopetzky, Marketing-Chefin von Axess.

Blauer Himmel, griffiger Schnee: In den Tagen vor Neujahr herrschten in den Skigebieten ideale Bedingungen. Ausgerechnet am 27. Dezember stürzte das Datencenter des Anbieters für Zugangssysteme Axess ab. „So einen Vorfall hat es bei uns noch nie gegeben. Der Online-Ticket-Verkauf hat nicht mehr funktioniert, auch beim Erkennen dieser Skipässe gab es Probleme“, so Marketing-Leiterin Kopetzky. Auf die Frage, ob der große Ansturm der Gäste auf Online-Tickets für den Ausfall verantwortlich gewesen sei, wich Kopetzky aus und betonte, „technische Probleme am Server waren der Hauptgrund.“

Verkauf funktioniert seit Ende Dezember wieder
Mittlerweile läuft das System wieder. Den auffallend langen Ausfall von drei Tagen begründet das Salzburger Unternehmen mit der Komplexität der IT-Infrastruktur. „Bei so großen Datenmengen dauert es schon bis zu eineinhalb Tagen, bis die Server wieder hochgefahren sind“, erklärt Kopetzky.

In Salzburg stellt Axess das Zugangssystem für vier Skigebiete. Keines davon war von der technischen Panne betroffen. Aber auch nicht alle davon verkaufen Tickets online: „Bei uns können die Karten vor Ort an der Kassa gekauft werden,“, so Katharina Wositz vom Skigebiet Weißsee Gletscherwelt in Uttendorf.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Montag, 20. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.