26.12.2019 12:11 |

Nach Odermatt und Feuz

Schweizer Pechsträhne: Nächster Ski-Star fällt aus

Das Schweizer Alpinski-Team der Herren ist bei den vorweihnachtlichen Rennen in Alta Badia stark dezimiert worden. Marco Odermatt erlitt bekanntlich im Riesentorlauf einen Riss des Außenmeniskus im rechten Knie. In Gröden verletzte sich Beat Feuz an der Hand. Nun muss auch Mauro Caviezel wegen einer Unterschenkelverletzung pausieren. Das teilte Swiss Ski am Donnerstag mit.

Caviezel war am Mittwoch mit dem Schweizer Team in Bormio angekommen, verspürte am (heutigen) Donnerstag in der Früh beim Einfahren allerdings große Schmerzen, weshalb kein Abfahrtstraining möglich war. Er reiste für Untersuchungen zurück in die Schweiz.

Die Verletzung zog sich Caviezel am Montag bei seinem Sturz über den Sprung des Parallel-Riesentorlaufs am linken Unterschenkel zu. Er wurde anschließend behandelt und plante für Bormio.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten