15.12.2019 15:51 |

Norwegen gewinnt

Geschwächte ÖSV-Staffel in Hochfilzen ohne Chance

Das Verlegenheitsteam Österreichs hat am Sonntag beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen in der Herren-Staffel den zwölften Platz belegt. Nach drei Ausfällen war Felix Leitner der einzige Fixstarter, David Komatz, Patrick Jakob und Tobias Eberhard kamen kurzfristig ins Team. Das ÖSV-Quartett blieb ohne Strafrunde, nach neunmaligem Nachladen betrug der Rückstand auf Sieger Norwegen 3:35,8 Minuten.

Norwegens Schlussläufer Johannes Thingnes Bö setzte sich gegen den Deutschen Benedikt Doll durch und führte seine Mannschaft mit 2,0 Sekunden Vorsprung zum Sieg in der 4x7,5-km-Konkurrenz. Frankreich wurde mit 51,9 Sekunden Rückstand Dritter.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten