09.12.2019 06:37 |

Platz 4 in Lake Louise

Nach Sturz: Stephanie war die Heldin des Tages

Abschied aus Kanada ohne einen Podiumsplatz im Super-G! Die Deutsche Viktoria Rebensburg siegte am Sonntag in Lake Louise vor der Italienerin Nicol Delago und Corinne Suter. Die Heldin des Tages war die Tirolerin Stephanie Venier, die 24 Stunden nach einem schweren Crash als Vierte die beste Österreicherin war.

„Wenn du willst, dann helfe ich dir schon aus dem Bett!“ - Solche Freundinnen brauchst. Wenn dir eh alles weh tut, dann noch solche Sprüche. Stephanie Venier nahm’s ihrer Zimmerkollegin Ramona Siebenhofer aber nicht übel. War ja wirklich nicht einfach, aus dem Bett zu kommen.

Schwerer Sturz
Am Samstag war die Tirolerin bei der Abfahrt schwer gestürzt. Zum Glück ohne große Folgen. „Aber weh getan hat mir am Körper in der Früh alles“, erzählte Stephanie. Aufgeben? Tut man nur einen Brief. Rein ein Voltaren - und rauf den Berg.

Am Ende durfte sich Venier über einen überraschenden vierten Platz im Super-G freuen. Eine Auferstehung im Hermann-Maier-Stil. „Ich hab’ einfach den Kopf ausgeschalten und bin runter. Jetzt bin ich irre happy - und freu mich auf ein paar Tage zum Auskurieren“, lachte sie.

Venier führte eine erneut starke ÖSV-Damentruppe an. Vier schafften es in die Top 8 - da zeigten sich „Assos Asse“ erneut von der besten Seite. Die Überraschung neben Venier war im Team von Speedtrainer Rolans Assinger aber Mirjam Puchner, die nach den bescheidenen Abfahrtsplätzen 14 und 23 mit Startnummer 25 auf Platz fünf donnerte.

Premiere für Puchner
Es war die erste Top-10-Platzierung im Super-G für die Salzburgerin, die in Kanada von ihrem Bruder Joachim (100 Weltcupstarts) begleitet und betreut wurde. Nur 35 Hundertstel fehlten ihr auf das Stockerl in Lake Louise, auf dem Joachim 2012 gestanden war.

Georg Fraisl aus Lake Louise, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten