Schaulustige störten

Auto bohrt sich in Brückenpfeiler - Lenker tot

Tödlicher Verkehrsunfall am Freitagabend im niederösterreichischen Bezirk Tulln: Der Lenker eines Autos war aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und vor einer Brücke mit voller Wucht gegen einen Betonpfeiler geprallt. Der Fahrer hatte keinerlei Überlebenschance und starb vor Ort. Wie es hieß, störten einige Schaulustige den Einsatz der Helfer.

Zum Unfall kam es in den Abendstunden auf der L128 kurz vor Königstetten. Der Pkw war aus unbekannten Gründen ungebremst gegen den Brückenpfeiler aus Beton gekracht und dabei völlig zerstört worden. Der Insasse wurde im Wrack eingeklemmt.

Schaulustige störten Einsatz
Die Rettungshelfer des Roten Kreuzes bargen den Fahrer aus dem Wagen und begannen umgehend mit Wiederbelebungsmaßnahmen, berichtete
Stefan Öllerer vom Bezirksfeuerwehrkommando Tulln. „Während der Reanimation musste von der Feuerwehr, wegen ein paar Schaulustigen, ein Sichtschutz aufgebaut werden.“ Die Helfer der Feuerwehr sicherten in der Zwischenzeit den Unfallort ab und richteten gemeinsam mit der Polizei eine Umleitung ein.

Keine Rettung mehr
Der Lenker des Pkw konnte nicht mehr gerettet werden, er erlag noch an Ort und Stelle seinen schweren Verletzungen. Der Unfallwagen wurde geborgen und in der Folge abgeschleppt. Im Einsatz standen neben der Polizei Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Königstetten sowie Wolfpassing sowie des Bezirkfeuerwehrkommandos und mehrere Einsatzkräfte des Roten Kreuzes.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 8°
einzelne Regenschauer
7° / 7°
leichter Regen
4° / 10°
wolkig
8° / 11°
einzelne Regenschauer
2° / 7°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.