04.12.2019 06:00 |

Julia als starke Frau

Pirelli-Kalender ruft zur Emanzipation auf

Die „Krone“ sprach mit dem Fotografen Paolo Roversi, der für den Pirelli-Kalender 2020 nach einer Julia suchte.

„Jeder kann eine Julia sein. Sie ist eine starke Frau und kämpft für ihre Ziele“, beschriebt Pirelli-Fotograf Paolo Roversi bei der Kalender-Präsentation in Verona seine Protagonistinnen. 

Der Italiener wählte dafür Schauspielerinnen und Musikerinnen aus der ganzen Welt aus, unter anderem Emma Watson, Kristen Stewart, Yara Shahidi und Claire Foy.

Beim Shooting ließ er seine Versionen einer modernen Julia die Verse von Shakespeares Drama „Romeo und Julia“ singen und brachte damit sogar den Elektriker am Set zum Weinen.

Kalender-Präsentatorin Whoopi Goldberg verriet im Gespräch mit „Krone“-Redakteurin Katharina Pirker: „Mich beeindruckt der eiserne Wille der Julia und dass sie wie ich an die Liebe glaubt.“

Katharina Pirker, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 21. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.