27.11.2019 06:01 |

Defekte Kabelstränge

4500 Haushalte in Wien stundenlang ohne Strom

In Teilen von Wien-Favoriten ist es am Dienstagabend zu einem Stromausfall gekommen. Wie es auf der Website der Wiener Netze heißt, kam es zu der Störung um 18.46 Uhr. Grund dafür waren drei defekte Kabelstränge in einem Umspannwerk. Gegen Mitternacht war die Störung behoben.

Einige Stunden lang waren rund 4500 Haushalte im Bezirk ohne Strom. Schritt für Schritt wurde die Stromversorgung im Laufe des Dienstagabends wiederhergestellt. Einige Minuten vor Mitternacht war das Problem schlussendlich behoben.

Bei einem Stromausfall sollten Sie laut Wiener Netze Folgendes beachten:

  • Schaffen Sie Licht:
    Holen Sie eine Taschenlampe oder eine Kerze oder aktivieren Sie die Taschenlampen-Funktion auf Ihrem Smartphone. So können Sie sich in den Räumen orientieren und verringern die Verletzungsgefahr.
  • Klären Sie, wen der Stromausfall betrifft:
    Schauen Sie aus dem Fenster, ob in Ihrer Straße Licht brennt. Oder fragen Sie bei Ihren Nachbarn oder Ihrer Hausbetreuung nach.
  • Checken Sie die Sicherungen:
    Falls nur Sie betroffen sind: Prüfen Sie, ob einzelne Sicherungen ausgefallen sind oder ob der FI-Schalter oder Sicherungsautomat auf „Aus“ steht. Dann legen Sie die Hebel einfach wieder um. Falls nötig, ersetzen Sie alte Sicherungen durch neue.
  • Tauschen Sie defekte Geräte aus:
    Nicht mehr funktionierende Elektrogeräte sollten Sie sofort ausstecken und durch neue Geräte ersetzen.
  • Melden Sie sich bei der Störungshotline:
    Sind auch andere Wohnungen oder Häuser betroffen, rufen Sie die kostenlose Strom-Störungshotline 0800 500 600 der Wiener Netze an. Diese ist rund um die Uhr erreichbar.
 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.