Super-Ausgangslage

ÖFB-Ladies: Mit 9:0-Torfestival am Rekord gekratzt

Österreichs Frauen feierten gestern in der EM-Quali daheim gegen Kasachstan höchsten Sieg seit 2003, überwintern als Gruppenleader Teamchef Thalhammer: „War beeindruckend - ein Ausrufezeichen!“

Regnerisch war’s in der Südstadt. Und kalt. Aber die gut 1100 Fans kamen relativ schnell in Feierstimmung. Aus gutem Grund.

Denn Österreichs Fußballgirls starteten im EM-Quali-Duell gegen Underdog Kasachstan fulminant. Führten bereits nach 19 Minuten mit 4:0. Teamchef Dominik Thalhammer: „Wir wollten im Abschluss konsequenter sein, haben das sehr gut gemacht.“ Gegen die Kasachinnen, als FIFA-76. dem -21. schwer unterlegen, fielen die Tore wie am Fließband. Etwa durch Triplepack Nici Billa, bei Hoffenheim zweitbeste Torjägerin in der deutschen Bundesliga: „Wir wollten, dass es so hoch ausgeht wie möglich – uns ist vieles gut gelungen.“ Speziell Julia Hickelsberger, die viermal traf. „Fühlt sich gut an“, lachte die St. Pöltnerin, einzige Startelf-Akteurin aus der heimischen Bundesliga und Entdeckung des Jahres.

Erinnerungen an Krankl
Ein Jahr, das gestern mit dem 9:0, dem siebenten Pflichtspiel-Sieg in Serie, zu Ende ging. „Zweistellig wäre schön gewesen“, so Thalhammer, nachdem sein Team an den zwei 11:0-Rekordsiegen gegen Armenien 2003 gekratzt hatte. Erinnerte auch etwas an den 9:0-Rekorderfolg der Herren 1977 gegen Malta mit sechs Krankl-Treffern.

Standing Ovations
Am Ende wurde Gruppen-leader Österreich, der alle vier bisherigen Spiele ohne Gegentor gewann, mit Standing Ovations verabschiedet. „Oh, wie ist das schön“, sangen die Fans. Oder: „An Tagen wie diesen“ Rot-Weiß-Rot ist vor den Frühjahrs-Krachern gegen Topteam Frankreich auf gutem Weg, als einer der neun Gruppensieger oder drei besten Zweiten direkt zur EM 2021 nach England zu fahren.

Christian Mayerhofer. Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.