12.11.2019 20:37 |

Christkindlmarkt

Heuriger Christbaum aus Gaißau erfolgreich gefällt

30 Meter hoch ,6,5 Tonnen schwer und 100 Jahre alt: Die Fichte aus dem Tennengau für den Salzburger Christkindlmarkt brachte die Männer der Berufsfeuerwehr an ihre Grenzen. Doch trotz Verspätung steht der diesjährige Christbaum seit Dienstag an seinem Platz mitten am Residenzplatz. 

Für den Transport nach Salzburg musste der Baum auf 23 Meter gekürzt werden. Die Berufsfeuerwehr und das Gartenamt des Magistrats Salzburg kümmerten sich um das Aufstellen der Fichte. Dazu wurde sie mit einem Kran gehoben und in ein mehrere Meter tiefes Loch gesenkt. In den nächsten Tagen erhält der Baum seinen Christbaumschmuck. Dieser ist aus Holz gefertigt und wurde in diesem Jahr von Schülerinnen und Schüler der Volksschule Gaißau gebastelt. Für die richtige Weihnachtsbeleuchtung sorgen rund 700 LED-Lichter. So richtig erstrahlen wird der Gaißauer Christbaum jedoch erst am Abend des 21. November, dem Eröffnungstag des 46. Salzburger Christkindlmarktes. Spender der mächtigen Fichte ist Familie Walkner.

Christbäume des Salzburger Christkindlmarktes

2019: Gaißau
2018: Oberndorf
2017: Lamprechtshausen-Arnsdorf
2016: Mariapfarr
2015: Hallein
2014: Wagrain
2013: Großgmain
2012: St. Koloman
2011: Adnet
2010: Neukirchen am Großvenediger
2009: Radstadt
2008: Anthering
2007: Plainfeld
2000 bis 2006: Ebenau

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen